Folgt uns auf Social Media

m
s

Unsere Wagyu Zucht

Unsere Wagyu Zucht

Inspiriert durch einen Artikel über Wagyu-Rinder wurde im Jahre 2017 die Idee geboren, neben unseren Vollblutaraber- Pferden auch Wagyu-Rinder zu züchten.

 

Mit dem Kauf von „MS Madoka“ wurde der Grundstein unserer Wagyz Zucht gelegt. Mit der Geburt von „Inspired Madoka“ (Ramazotti genannt) kam 2019 kam das erste Kalb aus unserer eigenen Zucht zur Welt. 2018 erwarben wir mit Kiko das erste hornlose Wagyu-Rind, das jemals auf einer Auktion in Europa angeboten wurde.

 

Bei der Auswahl des Erbguts für unsere Wagyu-Herde liegt der Fokus auf hervorragender Marmorierung und sehr guten Muttereigenschaften. Wir haben Tiere der weltweit besten Blutlinien – vor allem aus den USA und Australien – und achten sehr darauf, nur Wagyus mit den besten charakteristischen Eigenschaften in unsere Herde aufzunehmen.

 

Wagyu heißt übersetzt „japanisches Rind“ und steht für eine mehrerer Rinderrassen japanischen Ursprungs. Besser bekannt ist die Rasse unter dem Namen “Kobe-Rinder”. Allerdings dürfen nur Wagyu-Rinder, die in der japanischen Region Kobe geboren und geschlachtet wurden den Namen „Kobe“ tragen, vergleichbar ist dies mit dem Markenschutz für Champagner.

 

Die Wagyu-Population außerhalb Japans stammt von wenigen Tieren ab, die in den 90er Jahren in die USA exportiert wurden. Seitdem herrscht in Japan striktes Exportverbot.

Category:

Date:

Tags:

Open chat