Folgt uns auf Social Media

m

Inspired Wagyu Zuchtprogramm

Die Bedeutung der Genetik

Die eingesetzte Wagyu-Genetik in der Zucht hat einen ebenso hohen Einfluss auf die Qualität des Fleisches wie die Haltung und Fütterung der Tiere. Aus diesem Grund setzen wir bei Inspired Wagyu in der Zucht auf die international hochwertigsten Blutlinien, vor allem aus den USA und Australien. Nachstehend finden Sie eine Auswahl der bei uns eingesetzten Zuchtbullen.

CHR Shigeshigetani 542

Der von Ralph Valdez in den USA gezüchtete Bulle Shigeshigetani 542 gehört zu den besten Vererbern der internationalen Wagyuzucht. Er ist ein Sohn des originalen World K’s Shigeshigetani. Obwohl er zwischenzeitlich verstorben ist steigen seine Werte in der australischen Zuchtwertschätzung weiter- vor allem in den Kategorien Marmorierung und Feinheit der Marmorierung. Wir freuen uns über mehrere weibliche Nachkommen von ihm in unserer Zucht.

Mayura Paramount

Gezüchtet von der Mayura Station in Australien gehört Mayura Paramount in 7 (!) Kategorien der australischen Zuchtwertschätzung zu den top 1% der weltweit getesteten Wagyu-Tiere. Ausergewöhnlich ist zudem, dass er neben den Fleischeigenschaften wie dem Marbling Score auch die Milchleistung - insbesondere für unsere Mutterkuhhaltung relevant - verbessert. Mayura Paramount ist ein Sohn von Mayura D0482, sein Grossvater ist der weltbekannte Itoshigenami JNR. Wir freuen uns auf die ersten Nachkommen von ihm in 2022.

Joker 387

Er gilt als ein neuer Star in der Wagyuzucht. Joker 387 ist perfekt in allen Fleischmarkern getestet, was insgesamt einen Fleischmarkerindex mit der maximalen Punktzahl von 100 Punkten ergibt. Joker 387 wurde im Juni 2019 geboren und stammt aus deutscher Zucht. Wir freuen uns auf die ersten Nachkommen in 2022.
Open chat